EVENTS

Der Arbeitskreis Events setzt sich für die Organisation und Durchführung unterschiedlichster Formate des persönlichen Miteinanders der Wirtschaftsjunioren ein. Wir schaffen Foren, in denen unsere Mitglieder zusammentreffen können.

 

Ein Highlight ist u.a. unser jährlich stattfindendes Sommerfest. Auch im internationalen Austausch kümmern wir uns z.B. um das Twinning mit unserem finnischen Partnerkreis sowie den Austausch mit anderen europäischen WJ-Kreisen im Rahmen unser Europafahrt. Von uns organisierte internationale Länderabende bringen internationalen Flair auch nach Stade.

 

Auch sportliche Events wie die Teilnahme der Wirtschaftsjunioren am traditionellen Spargellauf oder Besuche des Stader Opernballs inkl. Tanzkurs werden durch unseren Arbeitskreis organisiert.

 

Wir freuen uns auf dich!

EURE ANSPRECHPARTNERIN

Sofie Falcão

ÖFFENTLICHKEITSARBEIT & TRAININGS

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit & Trainings hat, wie der Name schon vermuten lässt, zwei Tätigkeitsbereiche. Zum einen kümmert er sich um eine positive Außendarstellung und Wahrnehmung der Wirtschaftsjunioren in der Öffentlichkeit. Zum anderen organisiert der Arbeitskreis Trainings, Fortbildungen, Seminare und Vortragsveranstaltungen. Dieser zweite Bereich ist mit Beginn des Jahres 2019 neu hinzugekommen.

 

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing: Bekanntheit und ein gutes Image als Ziele

Der Arbeitskreis arbeitet eng mit dem Vorstand und den anderen Arbeitskreisen zusammen, um die relevanten Themen der Stader Wirtschaftsjunioren zu kommunizieren. Ein positives Image ist für die Arbeit der Stader Wirtschaftsjunioren gleich mehrfach förderlich. Zum einen ist es leichter, Partner wie zum Beispiel Schulen, aber auch Unterstützer für bestimmte Projekte zu finden. Gleichzeitig ist unsere Öffentlichkeitsarbeit auch ein Teil unserer Nachwuchsarbeit. Denn sie erleichtert uns den Zugang zu potenziellen Mitgliedern, die sich aktiv bei uns engagieren möchten.

 

Was tun wir, um unsere Ziele zu erreichen?

Wir pflegen Kontakte zu lokalen Journalisten, verfassen Pressemitteilungen oder Textbeiträge für die Homepage und auch für unsere Facebook-Seite. Damit wollen wir natürlich für eine öffentliche Wahrnehmung der spannenden Aktionen und Projekte sorgen, die in unseren anderen Arbeitskreisen entwickelt und umgesetzt werden. Diese Projekte begleiten wir unter anderem auf ihrem Weg in die Medien. In Abstimmung mit dem Vorstand entwickelt der Arbeitskreis unter anderem Flyer, Werbebanner oder andere werbewirksame Maßnahmen und setzt diese um. Das heißt, wir überlegen uns die Gestaltungen, formulieren die Texte und wählen die Fotos aus.

 

Trainings, Seminare und Vorträge: Wir bilden uns und andere weiter

Die Vermittlung von Wissen gehört für junge Unternehmer und Führungskräfte immer häufiger zum Berufsalltag. Egal ob bei Seminaren, Workshops, Vorträgen oder in allen anderen Situationen, in denen sie Menschen etwas beibringen möchten. Deshalb bieten die Wirtschaftsjunioren Deutschland spezielle Trainings an. Dieses Angebot wollen wir nun auch in unserem Juniorenkreis etablieren. Wir möchten die WJ-Trainings unseren Mitgliedern und auch anderen Wirtschaftsjunioren anbieten. Doch dabei soll es nicht bleiben. Wir möchten uns auch darüber hinaus weiterbilden. Zum Beispiel zu aktuellen Themen, die uns alle betreffen. Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit & Trainings möchte Veranstaltungen in Form von Vorträgen oder kurzen Workshops organisieren.

 

Wir freuen uns immer über neue kreative Köpfe mit guten Ideen.

EUER ANSPRECHPARTNER

Lars Koch

SCHULE & WIRTSCHAFT

Die Mitglieder dieses Arbeitskreises engagieren sich für die Schülerinnen und Schüler aus der Stader Region und stellen damit das Bindeglied zwischen den hiesigen Schulen und der ortsansässigen Wirtschaft dar.

 

Der Fokus unserer Arbeit liegt dabei auf den Themen Berufsfindung und Bewerbung, die wir unter anderem durch Bewerbungsgesprächstrainings und Bewerbungsmappen-Checks abdecken. Die Schülerinnen und Schüler gelangen dadurch an fundierte Kenntnisse rund um das Thema Bewerbung und werden gleichzeitig motiviert, sich mit der eigenen Berufswahl auseinanderzusetzen. Darüber hinaus stehen wir Schülerinnen und Schülern beim sogenannten „Kurzcoaching“, einem 30 minütigen Vieraugengespräch rund um das Thema Bewerbung, beratend zur Seite.

 

Einen weiteren Schwerpunkt haben wir auf die Themen Wirtschaft und ökonomisches sowie nachhaltiges Handeln gelegt. Durch das MIG-Planspiel, ein Wirtschaftssimulationsspiel, erhalten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, eine Aktiengesellschaft virtuell zu lenken und zu leiten. Dadurch können sie sich intensiv mit typischen wirtschaftlichen Themen befassen.

 

Wirtschaftlich interessierten Schülern wollen wir den Wirtschaftsstandort Stade durch eine Informationsveranstaltung näher bringen. Dabei gehen wir auch auf kleine und mittelständische Unternehmen ein und zeigen unter anderem Möglichkeiten für einen Berufseinstieg auf.

EUER ANSPRECHPARTNER

Steffen Sahr

PROJEKTE

BERUFSORIENTIERUNG

Das Thema „Berufsorientierung“ begleiten die Wirtschaftsjunioren gemeinsam mit regionalen Schulen und Institutionen wie der IHK und der Agentur für Arbeit, um als Ansprechpartner für jegliche Fragen hinsichtlich der Berufsorientierung zur Verfügung zu stehen. Weiterhin geben die Wirtschaftsjunioren ihre Erfahrungen aus der beruflichen Praxis weiter, damit die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse rund um das Thema Berufsorientierung erlangen können und gleichzeitig motiviert werden sich mit der eigenen Berufswahl zu befassen.

BEWERBUNGSTRAININGS

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Themen „Bewerbungstraining“, wo die Wirtschaftsjunioren ihre Erfahrungen und Kenntnisse aus der Praxis an Schülerinnen und Schüler weitergeben. Wir simulieren mit den Jugendlichen Bewerbungsgespräche und führen Bewerbungsmappen-Checks durch, unter anderem beim jährlich stattfindenden Azubi-Speeddating oder im Rahmen des regulären Schulunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler erlangen dadurch fundierte Kenntnisse rund um das Thema Bewerbung, ein ehrliches Feedback zu Ihren Bewerbungsmappen aus der Sicht eines Personalers und können alle Fragen in diesem Kontext an die Wirtschaftsjunioren stellen.

MIG-PLANSPIEL

Das Management Information Game, kurz MIG, ist ein Wirtschaftsplanspiel, bei dem Schülerinnen und Schüler eine Woche lang in die Rolle von Führungskräften konkurrierender mittelständischer Unternehmen schlüpfen können. Die hierfür erforderlichen Kenntnisse erhalten die Schülerinnen und Schüler von Referenten aus regionalen Unternehmen, die zum Teil früher selbst an dem Planspiel teilgenommen haben. Eine gute Möglichkeit, um eventuelle neue Arbeitnehmer in Aktion zu sehen.

NACHHALTIGKEIT IN AKTION

Zertifizierte Waldpädagogen erarbeiten mit bis zu 50 Schülern, wie wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte in der nachhaltigen Entwicklung in der Forstwirtschaft miteinander verzahnt sind und welche Rolle die globale Dimension (Welthandel) dabei spielt. Ziel ist es, dieses Projekt mit wechselnden Ober-Schulen (Klasse 7-13) als feste Instanz für den Kreis der Wirtschaftsjunioren Stade und darüber hinaus weiterzuentwickeln.