AKTUELLES

24. August 2019

GRILLEN, SONNE, SOMMERFEST!

Am letzten Samstag haben wir unser Sommerfest gefeiert. Bei 28 Grad Celsius im SUP Club Stade direkt am Wasser konnte man den Sommer noch einmal richtig genießen. Etwa 80 Gäste, darunter auch viele Kinder aktiver Wirtschaftsjunioren, Familien der Förderkreismitglieder und neue Anwärter sowie unsere Freunde aus Finnland konnten sich auf dem SUP oder im Kanu ausprobieren.

 

Alternativ konnte sich an Land mit einem kühlen Getränk mal wieder richtig ausgetauscht werden. Ein BBQ mit ganz vielen selbstgemachte Salaten unserer Mitglieder rundete den Abend entsprechend ab. Ein rundum gelungener Tag im Kreise der Wirtschaftsjunioren. Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen, um unsere geführten Gespräche fortzuführen.

8. August 2019

EIN HERZLICHES WILLKOMMEN UNSEREN NEUEN MITGLIEDERN

Einmal im Jahr kocht unser Vorstand gemeinsam mit allen Mitgliedern, die in den vergangenen 12 Monaten aufgenommen wurden. Das ist die perfekte Gelegenheit, sich über die ersten Erfahrungen als Wirtschaftsjunior auszutauschen und vor allem, sich gegenseitig besser kennenzulernen.

 

Dieses Jahr hat sich das selber Kochen nicht einrichten lassen, also haben wir uns kurzerhand im Restaurant Sandbank auf Krautsand verwöhnen lassen. Mit Sofie, Carsten, Gernot, Henning, Marten, Mathis und Tobias waren gleich sieben neue Mitglieder dabei. Vier von ihnen haben auch noch das obligatorische Begrüßungspaket von WJD überreicht bekommen.

 

Wir heißen alle neuen Stader WJ noch einmal herzlich Willkommen und wünschen uns eine tolle, erfolgreiche gemeinsame Zeit!

29. Juli 2019

ENTSORGUNG UND REINIGUNG SEIT MEHR ALS 90 JAHREN: ZU BESUCH BEI BEHRENS & BEHRENS

Nach den Rettungskräften gehören sie zu den wichtigsten Helfern an der Unfallstelle. Denn die Experten von Behrens & Behrens sorgen dafür, dass die Straße wieder sicher befahrbar ist und sie bewahren die Umwelt vor größeren Schäden.

 

Doch die Firmengruppe aus Scheeßel kann noch viel mehr. Unser Mitglied Henning Behrens empfing uns gemeinsam mit Betriebsleiter Bernd Sauerland auf dem Betriebsgelände in Scheeßel. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe zählt insgesamt ca. 220 Mitarbeiter und ist breit aufgestellt.

 

Wir erhielten einen spannenden Einblick in die Entsorgungssparte. Hierzu gehören neben den klassischen Entsorgungsdienstleistungen u.a. Kanalreinigung sowie Flächen- und Industriereinigung oder der Umweltnotdienst, der 24 Stunden und sieben Tage die Woche abrufbereit ist.

 

Außerdem hat unsere Kreissprecherin Sarah drei neue Mitglieder offiziell aufgenommen. Herzlich willkommen Gernot, Marten und Tobias.

20. Juni 2019

IM MODISCHEN HERZEN DER REGION – ZU BESUCH IM WOHLFÜHLHAUS MOHR

Seit mehr als 70 Jahren betreibt die Familie Mohr ihr Kaufhaus in Dollern. Grund genug für rund 30 Stader Wirtschaftsjunioren – darunter 7 Anwärter! – hier einmal hinter die Kulissen zu schauen.

 

Der ehemalige Stader WJ und Eigentümer Volker Mohr sowie Co-Geschäftsführer Timo Schröder nahmen uns in Empfang und stellten gleich zu Anfang klar, dass „Kaufhaus“ eigentlich der falsche Begriff ist: Einen klassischen Allrounder wie Karstadt oder Kaufhof wollte man hier in Dollern nie aufbauen. Stattdessen konzentriert man sich bei Mohr auf die Bereiche Mode, Möbel und Sport – und das mit Erfolg.

 

1948 legten Bodo und Gesine Mohr die Grundsteine für das heutige Haus. Damals noch als Ladengeschäft für Meterware und verwandte Dienstleistungen gegründet, verbreiterte sich das Angebot rasant. Bereits 1954 etablierte sich ein Versandhandel, der bald überall in der Bundesrepublik bekannt war und durchaus mit Konkurrenten wie Otto oder Quelle mithalten konnte.

 

Über die Jahre kamen immer neue Geschäftsfelder hinzu, wurde erweitert und umgebaut, bis das heutige Wohlfühlhaus mit mehr als 16.000 qm Fläche für Damen- und Herrenbekleidung, Sport, Betten und Küchen, sowie Partner wie Depot und Görtz fertiggestellt war. Wobei Erweiterungspläne bereits in der Schublade liegen…

 

Nach einem ausführlichen Rundgang durch die von der Familie Mohr individuell gestalteten Abteilungen, wurden wir im hauseigenen Restaurant „Deck 1“ mit einem Grillbuffet verwöhnt. Bei einem leckeren Wein gab uns Volker Mohr schlussendlich noch einen Einblick in die aktuellen Trends im Handel, die Herausforderungen, denen er sich tagtäglich stellen muss, und die Erfolgsfaktoren, die das Wohlfühlhaus Mohr über die Jahre zu dem gemacht haben, was es heute ist.

 

Nach dem tollen Vortrag konnten wir außerdem noch Carsten Becker feierlich das WJD-Neumitgliederkit übergeben und ihn offiziell bei den WJ Stade willkommen heißen.

17. Juni 2019

MOIN, HANSERAUM!!!

Von der Ems bis an die Ostsee, von der Nordsee bis zum Harz – der Hanseraum, unser norddeutscher Landesverband, erstreckt sich über 39 Kreise in ganz unterschiedlichen Regionen. Doch was verbindet uns alle? Unser MOIN!

 

Auf der Hanseraum-Konferenz in Lübeck fiel der Startschuss für die MOIN-Kampagne, mit der wir unsere Zusammengehörigkeit ausdrücken wollen.

 

Wofür steht MOIN?
Für Netzwerken, Machen, Offen, Innovativ, Mehrwert, Nachhaltig, Miteinander, Ideen, Modern … und vieles Mehr.

 

Wie könnt ihr mitmachen?
Zum einen könnt ihr euch für Veranstaltungen und Konferenzen mit chicen Klamotten und Taschen eindecken. Schaut mal im Shop vorbei: https://shop.spreadshirt.de/hansemerch1
Oder ihr besorgt euch für euer Facebook-Profil den MOIN-Rahmen. Mehr dazu könnt ihr auf der Hanseraum-Seite lesen.

13. Mai 2019

APFEL IST NICHT GLEICH APFEL – ZU BESUCH IN DER ESTEBURG

Die Apfelvollblüte an der Niederelbe haben wir knapp verpasst. Dennoch war unser Besuch beim ESTEBURG-Obstbauzentrum in Jork-Moorende äußerst spannend.

 

Unter einem Dach sitzen hier der Obstbauversuchsring (OVR), die Obstbauversuchsanstalt (OVA) und der Öko-Obstbau Norddeutschland Versuchs- und Beratungsring e.V. (ÖON). Der Leiter der OVA, Dr. Karsten Klopp, gab uns einen interessanten Einblick in das Kompetenzzentrum für den Obstbau in Norddeutschland. Länderübergreifend wird hier im Interesse des heimischen Obstbaus geforscht, beraten und auch ausgebildet.

27. April 2019

DAS RUNDE MUSS INS ECKIGE

Wir waren zu Gast beim VfL Fredenbeck.

 

Zunächst empfing uns Ulrich Koch, Geschäftsführer der VfL Fredenbeck Handball GmbH & Co. KG, und gewährte uns einen interessanten Blick hinter die Kulissen. Anschließend schauten wir uns gemeinsam das letzte Heimspiel der Handballer in dieser Saison an. Leider haben wir kein Glück gebracht und die Fredenbecker unterlagen dem VfL Edewecht.

 

Vielen Dank dennoch für eine gelungene Monatsveranstaltung.

21. März 2019

OKTAN IM BLUT – DER GROSSE PREIS VON BREMEN

Insgesamt 12 geschwindikeitsbegeisterte Wirtschafsjunioren haben sich am Donnerstag, 21.03.2019 auf den Weg nach Bremen gemacht. In einem ehemaligen Parkhaus wurden die beiden obersten Stockwerke zu einer Kartbahn auf 2 Etagen umgebaut. Die Auf- und Abfahrten machen die Bahn neben den vielen Kurven und einem High-Speed Teilstück zu einer ganz besonderen Strecke, die geschickte Überholmanöver zulässt.

 

Nach einem Qualifying von 10 Minuten wurde die Startaufstellung entsprechend vorgenommen und das 20 minütige Rennen konnte beginnen. Einem geplanten Start-Ziel-Sieg aus der Pole-Position heraus, wurde durch einen Fahrfehler direkt in der ersten Runde, ein Strich durch die Rechnung gemacht. Ein harter Kampf und das Treppchen blieb nach verschiedenen Überholmanövern untereinander nicht aus. Auch im Mittelfeld haben sich die Positionen durch (unplanmäßige) Boxenstops sowie durch vorzeitige physische Defekte an Mensch und Kart häufig geändert, so dass für jeden der ambitionierten Fahrer ständig noch etwas zu holen war. Die Begeisterung aller Fahrer war im Anschluss sehr groß und bei einem kühlen Getränk wurde die ein oder andere Runde noch besprochen.

 

Den Cup nach Stade geholt hat mit der Zielflagge nach 25 Runden Steffen Pape. Eine Revanche wurde jedoch angekündigt – so dass der nächste JuniorenCup bereits in der Planung steht. Ausrichtung im Winter 2019/20.

17. Januar 2019

EIN GELUNGENER START INS NEUE JAHR – MITGLIEDERVERSAMMLUNG DER WJ STADE

Am 18. Januar fand die jährliche Mitgliederversammlung der WJ Stade statt. Dieses Mal durften wir damit zu Gast bei der AOS sein, wo uns der Geschäftsführer und ehemalige WJ Hartmut Borchers herzlich Willkommen hieß.

Neben den traditionellen Berichten aus dem Vorstand und den Arbeitskreisen bekamen wir dieses Mal zwei Impulsvorträge zum Thema Fachkräftesituation: Kirill Ulitskiy, Willkommenslotse der IHK Stade, stellte die Angebote zur Eingliederung von Geflüchteten in Betrieben vor. Dr. Jöran Wrana von der Süderelbe AG berichtete über deren Projekte zur Fachkräftegewinnung, bspw. das Portal Yojo. Mit diesen interessanten Vorträgen gaben wir den Startschuss für ein Jahr, das sich intensiv mit dem Thema Fachkräfte beschäftigen wird.

Mit dem JC of the Year wurde Nils Sumfleth geehrt, der den Preis mit seinem Engagement für das MIG-Planspiel, die Europafahrt, im AK Internationales und im Vorstand mehr als verdient hat. Herzlichen Glückwunsch!

Feierlich in den Kreis der WJ Stade aufgenommen wurde in diesem Rahmen Mathis Kreyer, Rechtsanwalt in der Stader Kanzlei Seidensticker & Partner. Willkommen!

Und schlussendlich wurde auch der Vorstand neu gewählt: Sarah Friedl wird ihn als Sprecherin führen, unterstützt von Carsten Stelzer als Stellvertreter. Weitere Vorstandsmitglieder sind Lars Koch, Matthias Meyer, Laura Schloo und Nils Sumfleth. In den erweiterten Vorstand wurden Sofie Falcao und Sina Leuchtenberger gewählt.

Wir wünschen euch allen ein erfolgreiches und spannendes WJ-Jahr 2019!

VERANSTALTUNGEN

VERANSTALTUNGEN

19. September

AGENTUR FÜR ARBEIT, STADE

10.-13.  Oktober

EUROPAFAHRT NACH DRESDEN

23.  Oktober

MIG-PRÄSENTATIONSABEND

28.  Oktober

HYDRO-ALU, HAMBURG

8. – 10. November

TRAININGSWOCHENENDE

21.  November

KAMINGESPRÄCH, STAATSRAT ANDREAS RIECKHOF

12. Dezember

WEIHNACHTSMARKT, STADE

14. Dezember

KAUF-1-MEHR-TAG

STAMMTISCHE

1. Donnerstag im Monat

BUXTEHUDE: MARISO

3. Donnerstag im Monat

STADE: RAMMBOCK

KONFERENZEN

19. – 22. September

WJD-BUNDESKONFERENZ, SOLINGEN

24.-25. Oktober

HANSERAUM-DELEGIERTENVERSAMMLUNG, EMDEN

4. – 8. November

JCI-WELTKONFERENZ, TALLINN

20. – 21. November

KNOW-HOW-TRANSFER IM NIEDERSÄCHSISCHEN LANDTAG

6. – 7. Dezember

WILDSCHWEINESSEN, LÜBECK